Samstag, 22. Juli 2017

Was ist denn eine Feuerbutze?

Ja, das habe ich mich zunächst auch gefragt und dann begriffen, dass es sich um ein Mini-Lagerfeuer für den Garten handelt. Eine tolle Sache eigentlich, denn so eine Feuerstelle ist auf Gartenfesten immer was Schönes. Aber auch zu zweit am milden Abend sitzt es sich herrlich bei Feuerschein und einem Gläschen Wein noch draußen.

Feuerbutze
 Feuerbutze mit maritimem Motiv

Die Feuerlaternen werden aus unbehandeltem Stahl hergestellt. Das Material rostet nach mehreren Anwendungen, was aber durchaus so gewollt ist, denn die rotbraune Farbe fügt sich optisch sehr harmonisch ins Gartenbild ein. Geliefert werden vier Seitenwände und ein Boden mit Löchern,  durch Steckverbindungen ist alles in wenigen Minuten montiert. Bestellbar sind die Feuerbutzen über die gleichnamige Firma Feuerbutze. Mittels Laser ausgefräste Motive gibt es verschiedene und sind je nach Geschmack wählbar. Aber auch individuelle Wünsche, wie z.B. ein Hochzeitsdatum, sind möglich. Wer eine ähnliche Feuerstelle lieber selbermachen möchte, findet auf der selben Website auch eine Bauaunleitung für eine Feuertonne



Freitag, 14. Juli 2017

Gartenvögelchen aus Ton


Selbstgemachte Vögelchen aus Ton
Hübsche Deko aus Ton ganz einfach Selbermachen



Man rollt zunächst eine Tonkugel zwischen den Händen und drückt sie mit beiden 
Handballen auf einer Seite etwas zusammen, so dass das Schwänzchen des Vogelkörpers 
entsteht. Ein zweites, viel kleineres Kügelchen, wird als Kopf verwendet.

Anleitung Töpfern
Modellieren mit Ton ist gar nicht so schwer

Um beide Teile zusammenzufügen,  kratzt man die Verbindungsstellen mit einer
Gabel auf und befeuchtet diese ganz leicht. Das aufgesetzte Köpfchen wird gut
angedrückt und erhält rundum einen sehr kleinen Tonwulst, den man gut in die Ritze
zwischen Kopf und Körper hineindrückt.


Keramikvogel Anleitung zum Töpfern
Auf eine sorgfältige Verbindung der Elemente kommt es an


Handgemacht DIY Gartendeko töpfern
Den Wulst gut eindrücken



Handmade aus Tonmasse
Als Werkzeuge reichen einfache Küchenutensilien

Mit dem Rücken eines Küchenmessers lässt sich dieser Tonwulst dann gut verschmieren
und glatt streichen. Den Feinschliff erreicht man mit ganz leicht angefeuchtetem Finger.
Reibe mehrmals über die Verbindungsstelle bis alle Unebenheiten beseitigt wurden. 

Dekorative Gartendeko Selbermachen
Die Finger sind immer noch die wichtigsten Werkzeuge

Nun formen wir einen kleinen Schnabel. Eine Mini-Kugel wird nach einer Seite leicht
zugespitzt und auf die gleiche Weise wie schon der Kopf, ebenfalls an die Figur angesetzt.
Wer möchte kann auch mit den Flügeln so verfahren, es reicht allerdings auch, diese nur
anzudeuten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung Töpfern
Der Schnabel sollte sehr zierlich und nicht zu groß ausfallen

 Der Schnabel kann so bleiben oder mit einem Küchenmesser geöffnet werden. Das wirkt
dann, als zwitschere das Vöglein gerade ein Lied.

Verbinden von Tonobjekten - Keramikfigur selbermachen
Besonders in der Gruppe ist es schön, wenn nicht alle Figuren gleich aussehen

Mit der Spitze eines Kugelschreibers lassen sich hervorragend die kleinen Augen
eindrücken.

Vogel Modellieren
Angedeutete Flügel, das spart Zeit und Arbeit

Von unten steche ich noch ein Loch in den Vogelkörper, Ihr könnt dazu einen
Apfelausstecher verwenden. Dies soll verhindern, dass das Werkstück beim Trocknen
Risse bekommt. Gleichzeitig dient das Loch aber auch zum Aufstecken, falls Du das
Vögelchen als Gartenstecker verwenden möchten.

Herstellen von Tonfiguren
Sehr wichtig: Keramikfiguren benötigen ein Loch damit sie beim Brand nicht zerspringen

Mache ruhig ein paar mehr davon, in der Gruppe sehen die kleinen Piepmätze
nämlich besonders nett aus. Will man Terrakotta-Vögelchen haben, verwendet man
roten Ton und lässt diesen bei 800 - 1100 Grad brennen. Für frostsichere Piepmätze,
die auch im Winter draußen bleiben dürfen, benötigt man Steinzeugton, der bei
mindestens 1.200° C gebrannt werden muss. Die Keramik ist dann auch ohne Glasur
absolut winterfest.


Do-it-yourself Gartenkeramik selbst gemacht
Sommer- oder Winterversion? Schön sind sie alle


Manche Töpferei, große Bastelgeschäfte oder hier und da auch Schulen, bieten
einen Brennservice an. Solltet Ihr in Eurer Gegend keines dieser Angebote finden,
dann besteht immer noch die Möglichkeit lufttrocknende Tonmasse oder
Knetbeton zu verwenden. Man erhält das Material in gut sortierten Bastelgeschäften
oder aus dem Internet.

Mit Acrylfarbe statt Glasur - Selbstgeformte Keramikfigur
Glasiertes Vögelchen.

Wer auf Farbe nicht verzichten möchte, kann statt einer Glasur auch Acryllack
verwenden.

Selbstgetöpfertes als Geschenkidee
Wären die beiden nicht auch ein schönes Hochzeitsgeschenk?

Einmal angefangen, kommen bestimmt immer weitere Vöglein hinzu und umso öfter
man es macht, desto geübter wird man im Modellieren mit Ton. Sind dann irgendwann
mal genug der kleinen Kerle im Garten verteilt, lassen sie sich auch noch verschenken.
So ein selbstgetöpfertes Vögelchen ist schließlich eine wunderbare Geschenkidee. Ich
mache immer schon welche auf Vorrat, als Mitbringsel für unvorhergesehene Einladungen.




Lufttrocknender                             Lufttrocknender                   Tonmasse
Softton:                                             Knetbeton:                              zum Brennen:




Solltet Ihr über einen Klick auf das entsprechende Bild Euren Ton bestellen, bekomme ich eine kleine Provision.






Donnerstag, 22. Juni 2017

Deko für das Gartenfest - Wachstuchgirlande


Wimpelkette Deko für Party selbermachen

Wetterfeste Girlanden sind  eine fröhliche Deko für Grillparties und Sommerfeste, 
aber auch als dauerhafter Schmuck für Familiengärten oder den Spielplatzbereich 
geeignet. Nachfolgend eine bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum leichten 
Nacharbeiten:
 

Wachstuch-Meterware und eine Nähmaschine

Man benötigt eine Nähmaschine und Wachstuch-Meterware in Farbe und Muster je
nach eigenem Geschmack. Verwendet habe ich einen Wachstuchstreifen von 40 cm
bei einer Breite von 1,40 cm. Die Meterware ist in Baumärkten, Möbelhäusern oder
Stoffgeschäften von der Rolle zu bekommen.


Zuschnitt der Girlandenteile

Meine Wimpel wurden in der Größe 13 x 20 cm gefertigt, man schneidet sich aus
Pappe eine entsprechend große Schablone zurecht.  Auf der Rückseite des Materials
ziehen Sie dann genau in der Mitte über die Längsseite einen Strich und zeichnen mit
der Pappschablone nach beiden Seiten die Wimpelform auf, wobei das breite Ende
jeweils nach Innen zum Strich zeigt.

Zickzackschere für Wimpelzuschnitt

Nach dem Ausschneiden erhalten Sie so 10 doppelte Wimpelformen die man links auf
links zusammenfaltet. Ich habe meine Wimpel mit einer Zickzackschere ausgeschnitten,
man kann aber natürlich auch eine ganz normale Schere verwenden.

Wäscheleine und Nähmaschine

Legen Sie eine Wäscheleine oder andere wetterfeste Schnur in die Falte oben zwischen
den beiden Wimpelteilen und nähen mit der Nähmaschine alle zehn Teile fest. Sie erhalten
eine Wimpelkette mit einer Länge von 1,40 m. Beim Zuschnitt ergeben sich 9 restliche Einzeldreiecke die man ebenfalls noch für die Girlande verwenden kann.

Selbermachen DIY Girlande


Man kann die Wimpelspitzen frei hängen lassen oder mit Klebestift zusammenkleben.

Will man die Wimpelkette nur zu Festlichkeiten aufhängen und ansonsten wegpacken,
lässt sie sich prima Stück für Stück zusammenlegen und platzsparend verstauen. Eine
heitere Dekoration, die schnell gemacht ist und wirkungsvoll die Blicke auf sich zieht.
Da alle Teile wetterfest sind, kann die Girlande als fröhliche Gartendeko aber auch ruhig
das ganze Jahr über hängen bleiben.


Samstag, 27. Mai 2017

Ein fürstliches Gartenfest im Schloss Fasanerie

Etwas südlich von Fulda, in Eichenzell, ist das anmutige Barockschloss  Fasanerie 
zu finden. In wahrhaft fürstlichem Ambiente findet seit Jahren dort eine internationale Verkaufsausstellung für Gartenkultur und Lebensart statt. Es war mein erster Besuch 
im Schloss Fasanerie und ich muss sagen, ich bin schon sehr beeindruckt.

Fürstliches Gartenfest Fulda

Der Zuspruch war riesig, was natürlich auch am herrlichen Wetter lag. Mich hat die 
Vielzahl der Aussteller und das umfangreiche Angebot erstaunt, aber absolut verzückt
war ich von dem prunkvollen Schlossgebäude als glanzvolle Kulisse. Zu der Anlage 
gehört ein ausgedehnter großer Schlosspark mit herrlich romantischen Obstbaumwiesen. 
Im lichten Schatten von Apfelbaum und Co, ließ es sich angenehm ein Päuschen einlegen.
Ein Genuß  für alle Sinne, denn auch das Kulinarische kam nicht zu kurz. Sehr vielfältig 
war das breite Angebot der Gastronomie.

Shabby chic Tischdekoration - Geschirr in pastell

Alle Aussteller haben sich mit liebevoller Dekoration mächtig in's Zeug gelegt.
Man kam aus dem Schauen und Staunen gar nicht mehr raus. Eine kleine Auswahl
derer, die mich am meisten beeindruckt haben, will ich Euch zeigen. Zum Beispiel
der wunderschön gedeckte Tisch, der die Herzen aller Pastell-Freunde höher schlagen
lässt. Er wurde von Stefanie Mollenhauser gestaltet, deren Lädchen mit dem Namen
'Das Hohe Haus' in Schlitz zu finden ist.

Gestecke und Pflanzenarangements von Tausendschön Seligenstadt

Verspielt und wundervoll natürlich ist die ausgefallene Floristik von Birgit Kunz. Ich
habe mich gefreut, ein mir schon bekanntes Gesicht hier zu entdecken. Anfang des
Jahres hatte ich bereits im Gartendeko-Blog das phantasiereiche Blumengeschäft
'Tausendschön' in Seligenstadt vorgestellt. Es gibt dort wirklich ganz reizende Blumen-
Besonderheiten.

Blumengestecke von Birgit Kunz


Floristik - Blumenkranz - Gartendeko

Aber auch am Stand von Heike Freigang aus Gelnhausen war das Entzücken groß,
ihre Kupferobjekte sind sowas von niedlich anzuschauen und waren äußerst liebevoll
präsentiert. Kaum zu glauben, dass man aus flachen Kupferplatten durch Falten,
Schneiden und Löten solche lebendig wirkenden Figuren formen kann.

Kupferobjekte für den Garten

Auch ein umfangreiches Angebot von Pflanzen, besonderes und seltenes war auf der
Gartenmesse zu finden. Schmucke Kombinationen die durch Form oder Farbe inspirierten.
Dem Auge wurde wahrlich viel geboten!

Pflanzenkombinationen und ländliche Tischdeko

Die herrlich ländliche Tischdekoration rechst im Bild wurde von Wohnlust-Fulda
kreiert. Wohlfühlambiente und Wohnaccessoires mit einem Hauch von Skandinavien.

Feen und Elfen für den Garten - Ananas-Figur
 
Die Ananas ist sozusagen das Symbol von Schloss Fasanerie, welches an den Erbauer,
Fürstbischof Amand von Buseck, erinnert. Nachdem es ihm gelungen war, die tropische
Frucht in Hessen zu züchten, ließ er sechs kupferne Ananasfiguren auf dem Dach des
Schlosses anbringen. An verschiedenen Ausstellerständen ist die symbolträchtige Ananas
deshalb auch künstlerisch umgesetzt wiederzufinden. Hier zum Beispiel von Susanne
Sammüller, die unter dem Namen 'Tausendschön' Feen, Elfen und andere zarte Geschöpfe
aus Ton modelliert.

Foto-Motiv Gartendeko

Ein Paradies für Gartenknipser wie mich, denn es gab eine so unglaubliche Fülle an
zauberhaften Motiven. Das Fotografieren hat sehr großen Spaß gemacht und auch das
Wetter hat ja brilliant mitgespielt. Ich denke, an solchen Tagen freuen sich Besucher
und Aussteller gleichermaßen. 

Pfingstrosen auf dem fürstlichen Gartenfest

Die Firma Grünzeux von Andreas Homrighausen bietet unter dem Motto 'TopfKultur'
verschiedenste bepflanzte Alltagsgegenstände an. Suppenkellen, Gießkannen, alte Küchengerätschaften oder wie hier die Email-Becher, alles wird sehr kreativ begrünt. 

Kreatives für den Garten

Eine wirklich zauberhafte Idee von Bettina Richter, sind die durchbohrten Tassen. Man
kann Knabbereien, Früchte oder Süßes darin servieren. Der Metallstab wird einfach,
beispielsweise neben dem Liegestuhl, in den Boden gesteckt. Die Künstlerin bietet unter
dem  Namen 'Rosenrotkonzept' aber auch poetische Objekte mit wohlklingenden Texten
auf durchscheinenden Stoffen  an. Baldachine, Kissenhüllen und Tischsets mit zarter
Leichtigkeit und bedeutsamen Sinnsprüchen.
  
Blumen in Rosa - zarte Floristik

Natürlich gab es noch jede Menge weitere Aussteller mit überaus kreativen und
sehenswerten Ideen. Ich wollte einen kleinen Einblick geben und hätte eigentlich
noch viele, viele hier vorstellen können, aber das hätte wohl den Rahmen gesprengt.
Die beteiligten Anbieter des Gartenfestes 2017 können im Ausstellerverzeichnis 
nachgeschlagen werden.

Samstag, 20. Mai 2017

Ausflugsziel für Leckermäulchen und Nostalgie-Freunde



Über Facebook wurde ich auf den Marmeladen-Laden von Kornelia und Andreas Buhl aufmerksam. Die beiden bieten Produkte aus heimischen Früchten an, alle hausgemacht und ohne Konservierungsstoffe. Was aber mein Interesse besonders geweckt hat, war der Garten. Immer mittwochs wird er für Gäste geöffnet und von 14-18 Uhr gibt's dann köstliche Kuchen und Torten. Mittwochs-Café nennt sich deshalb auch das Hof- und Gartencafé der Buhl's im hessischen Klein-Krotzenburg.


Ein schönes Ziel für Radler und Wanderer aus der Umgebung. Meine Freundinnen und ich kamen von etwas weiter her, deshalb eben leider mit dem Auto. Parken  sollte man nach Möglichkeit schon auf der Zufahrtsstraße, dem Ostring, auf Höhe des Mittelwegs über den dann Laden und Café zu Fuß zu erreichen sind. Eine auf den ersten Blick unauffällige dörfliche Hofreite, bei der uns die vielen Fahrräder überraschen.



Da fällt uns dann auch gleich das dazu passende feuerrote Dekostück auf.  Durch den Hof und die alte Scheune hindurch gelangt man in den Garten, der nicht durch gartengestalterische Planung besticht, sondern durch seinen urwüchsigen Charakter. Hier wächst es wild und üppig, imposante Kletterrosen und verwunschene Ecken machen den Reiz des Gartens aus.


Sitzplätze gibt es reichlich und neben großen Tischen sind auch viele kleine Rückzugsorte zu finden. Kornelia Buhl beschreibt es ganz sympathisch: "Bei uns ist es wie auf einem Geburtstag - wer kommt findet immer einen Platz, eine Reservierung ist nicht erforderlich."Wenn's mal voll wird, rutscht man eben zusammen und genießt gemeinsam die leckeren Kuchen und Torten im geselligen Plausch.


Mehrere Spiegel in der nach zwei Seiten offenen Laube geben uns das Gefühl ringsum vom Grün des Gartens umgeben zu sein. Ein geschütztes Plätzchen, an dem man selbst während eines  Sommerregens noch gemütlich sitzen kann. 


Ach, schau mal hier und schau mal da, überall entdecken wir reizvolle nostalgische Sammlerstücke aus längst vergangener Zeit, die Hof und Garten einen liebreizenden Charme geben.










Die Hausherrin meint, wir sollten nochmal kommen wenn die Rosen alle erblüht sind. Dabei sind wir schon jetzt angetan von dem was sich uns zeigt. In unseren Gärten zu Hause im kühlen Odenwald müssen wir wohl noch eine Weile auf die ersten Rosenblüten warten. Kein Wunder also, dass wir uns am betörenden Duft dieser wunderschönen alten Sorten so erfreuen und immer wieder genüsslich schnuppern.


Aus den Rosen und Beeren im Garten entstehen dann auch die hausgemachten Köstlichkeiten, die es im Hoflädchen zu Kaufen gibt. Marmeldaden, Gelees, Chutneys, Pesto, Obst-Essig und Liköre werden angeboten und beim Stöbern in den Regalen stoßen wir auf  überraschend interessante Kombinationen wie z.B. Kirschen mit Ingwer und Chili, Schwarzbiergelee oder Rosa Grapfruit mit Whisky.


Das Marmeladenlädchen der Familie Buhl mit dem MittwochsCafé ist zu finden in 63512 Hainburg Klein-Krotzenburg, in der Erzberger Straße Nr. 4


P.S.. Wer dann noch Zeit und Lust hat, die Firma Köhler Schaumküsse ist im gleichen Ort ansässig und gibt frische Schokoküsse im Fabrikverkauf für jedermann ab.  Mein Tipp: Einen 100-Stück-Karton mit gemischter Bruchware gibt's zum kleinen Preis. Auf dem Gelände befindet sich noch ein Eisverkauf, das Eis ist wirklich super lecker, sehr günstig und die Portionen riesengroß.








Amazon-Affiliate-Links