Dienstag, 19. September 2017

Alter Pfosten als dekoratives Schmuckstück


Altes Holz Bahnschwelle
Rustikales Holz mit Charisma


Haltet doch mal Ausschau nach alten angemorschten Pfosten oder Eisenbahnschwellen. Meist haben die schon mehrere Jahrzehnte als Zaunpfeiler gedient und werden irgendwann ausgetauscht. Zum Wegwerfen oder Verbrennen sind sie wirklich viel zu schade. Gerade im fortgeschrittenen Zustand, leicht angemorscht, haben sie eine faszinierende Ausstrahlung und sind als Deko-Objekt prima geeignet. 

Gartendeko aus alten Pfosten
Eine alte Bahnschwelle mit dekorativem Charakter

Das nach oben gerichtete Ende des Holzpfostens ist dem Wetter am meisten ausgesetzt, so dass der Zersetzungsprozess oben sehr deutlich wird. Aber auch die Stelle, wo das Holz im Boden eingegraben war, fault mit der Zeit vor sich hin. Entscheide Dich, welche Seite optisch wirkungsvoller aussieht und schneide das andere Ende mit einer Säge gerade ab. Es sollte soviel vom morschen Stück weggeschnitten werden, dass das untere Ende aus relativ stabilem Holz besteht.


Selbermachen Stelen aus Pfosten
Alte Zaunpfosten in neuem Glanz

Ihr könnt den Balken als Gartenstele verwenden, grabt Ihn dazu in die Erde ein, aber behandelt die Fläche vorher mit einem Holzschutzmittel. Langlebiger wäre ein sogenannter Pfostenschuh. Eine einzementierte Metallverankerung, auf die der Pfosten aufgesteckt oder angeschraubt werden kann.

Als Sockel für Keramikfiguren

Auch als Gartenlampe eignen sich besonders verwitterte Bahnschwellen hervorragend. Über die Jahre schreitet der Verwitterungsprozess auch im Inneren weiter und gibt dem Pfosten ein sehr markantes Aussehen. Schneidet man ein Rechteck heraus und entfernt das morsche Innere, erhält man eine stimmungsvolle Laterne, die mit einer batteriebetriebenen Kerze oder elektrischem Licht beleuchtet werden kann. 

Selbermachen beleuchteter Pfosten aus Holz
Als idyllische Außenleuchte

Je nachdem wie weit das Innenleben bereits verrottet ist, kann es sogar möglich sein den Pfosten komplett bis unten auszuhölen. Mittels einer Lichterkette im Inneren leuchtet der Balken dann durch vorhandene Risse hindurch von Innen heraus. Eine eigenwillige Beleuchtung mit äußerst rustikalem Charakter. 

Alte Bahnschwelle als Gartendeko
Markante Zeichen der Zeit